DGFP // lab 2017

Wir danken unseren Partnern

Personalführung
HR pepper
IBM
JobStairs
plazz
SkiiHero
vertical

Impulsgeber

Das sind unsere Speaker und Agile Ambassadors beim DGFP // lab 2017:



Moderation

Petra Meyer
Freie Beraterin und Repräsentantin der DGFP e.V. in Berlin

Petra Meyer ist freie Beraterin für agile coaching und Team- und Organisationsentwicklung. Sie kann auf jahrelange Erfahrung als Design Thinking Coach, Moderatorin und Impulsgeberin zurückgreifen, wenn es um Formate rund um Agilität und Transformation geht. Begeistert von neuen Technologien, versteht sie die Veränderungen der Wirtschaft, rückt aber immer den Mensch und die Haltung zum Wandel in den Mittelpunkt. Für die verschiedenen Realitäten von Menschen in Unternehmen kann sie dank ihrer Arbeit im Konzern und in Start-ups viel Empathie zeigen.

Agile Ambassadors

Hendrik Dahlhaus
Co-Founder, INNOKI GmbH & Co. KG

Als einer der 20 Mitgründer von INNOKI arbeitet Hendrik Dahlhaus alltäglich als Design Thinking-Coach und schult in diesem Rahmen Führungskräfte. Im Fokus solcher Workshops stehen neben der nutzerzentrierten Problemlösungsmethode, Teamkompetenzen, Feedbackkultur und zielorientierte Lösungsfindung in Gruppen. Bei seiner Arbeit liegt dazu ein Schwerpunkt im Bereich der prozessualen Fragestellungen in der Organisationsentwicklung. Hendrik Dahlhaus hat Wirtschaft an der Universität Mannheim studiert und danach die Startups Stocard und bookingkit im prozessualen Aufbau unterstützt.

Jana Galling
Trainerin/ Coach/ Prozessbegleiterin

Jana Galling leitet die Niederlassungen Hamburg und Stuttgart der KKAG - eine PE/OE-Beratung mit dem Fokus Leadership Development & Change Management. Als Beraterin und Trainerin begleitet sie Veränderungsprozesse auf individueller, Team-, und organisationaler Ebene. In der agilen Transformation hilft sie Teams dabei, möglichst schnell das aufzubauen, was laut Googles „Project Aristotle“-Studie der Erfolgsfaktor #1 für Innovationsfähigkeit ist: psychologische Sicherheit – eine Kultur, in der jeder seine Ideen ausdrücken kann und in der gemeinsam Risiken eingegangen werden. Vor ihrem Diplom Pädagogik-Studium mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung und zahlreichen Weiterbildungen in den Bereichen Training, Coaching und PE/OE hat Jana mehrere Jahre in Hamburger Werbeagenturen kreative Ideen entwickelt.

Hannes Horn
Leadership Consultant, LS-S Leadership Support GmbH

Hannes Horn ist Leadership Consultant bei der LS-S Leadership Support Gmbh. Er beschäftigt sich mit Fragen rund um neue Formen der kreativen und datenbasierten Zusammenarbeit und berät Führungskräfte und Firmen in den damit zusammenhängenden Fragestellungen. Er hat sechs Monate im Silicon Valley verbracht und dort hochinnovative Organisationen analysiert – nun unterstützt er deutsche Firmen bei der digitalen Transformation und der Implementierung agiler Strukturen und Arbeitsweisen im Unternehmen.

Patrick Hypscher
Geschäftsführer, Skill Hero GmbH

Patrick Hypscher hilft Menschen dabei ihre Digitalkompetenz zu steigern. Als Geschäftsführer der Skill Hero GmbH liegen Patricks Schwerpunkte im Lerntransfer, Produktmanagement, Zusammenarbeit von startups und Großunternehmen sowie Organisations- und Personalentwicklung. Persönliche Programmiererfahrung, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke und Philosophie an der London School of Economics sowie Tätigkeiten bei Bertelsmann und Gründung eines eigenen startups erlauben ihm einen vielschichtigen Zugang zur Digitalisierung. Sein Interesse gilt den Themen Führung, Lernen & Strategie.

Sylke Jehna
Prozessbegleiterin, Repräsentantin der DGFP e. V. in Hamburg

Schon während ihrer Zeit als Personalleiterin/Head of Learning & Development in internationalen Technologieunternehmen (u. a. Daimler, Vestas) hat Sylke Jehna ihren Fokus auf agile und kundenorientierte HR-Arbeit gelegt, um wirksam zu sein. Heute begleitet sie Organisationen und Menschen in Veränderungsprozessen und unterstützt sie bei der Gestaltung einer vertrauensvollen Unternehmenskultur und eines agilen Talentmanagements. Ihr liegt besonders am Herzen, sowohl die Rolle von HR als auch die Selbstorganisation und Eigenverantwortung der Mitarbeiter zu stärken. Sylke Jehna ist außerdem als Lehrbeauftragte und Coach tätig.

Carsten Meier
Co-Founder & Partner, Intraprenör

Carsten Meier ist 27 Jahre alt und Mitgründer der menschzentrierten Unternehmensberatung Intraprenör. Seit drei Jahren begleitet Intraprenör traditionelle Organisationen und wachsende Startups bei der Transformation in eine neue Arbeitswelt. Die drei jungen Gründer sind überzeugt davon, dass die größte Innovationskraft nicht in Technologie und Prozessen liegt, sondern in den Köpfen.

Dr. Deborah Schnabel
Learning & Development Lead, Creative learning space

Deborah ist Expertin für die Konzeption und Durchführung unterschiedlicher Lernsettings bei Creative learning space. Dort verantwortet sie auch das E-Learning EnjoyCLS.com mit Online Kursen zu Themen wie Innovation, Kreativitätstechniken, Digital Leadership & New Work Skills oder Intrapreneurship. Als promovierte Psychologin lehrt und forscht sie zu Personal, Organisation und Bildung an der Hochschule Fresenius und Universität Tübingen. Schwerpunkte sind Innovation, Arbeit 4.0, Diversität und digitales Lernen. Zuvor war sie in der internationalen Personalentwicklung und als Innovationsmanagerin im Bereich Digitales Lernen tätig.

Michael Schriber
Transformationsgestalter, HRpepper GmbH & Co. KGaA

Michael Schriber ist qualifizierter Design Thinking Coach. Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur hat er einen umfangreichen Erfahrungsschatz in der Prozessgestaltung sowie der Arbeit mit interdisziplinären Teams aufgebaut. Noch während der Ausbildung zum Design Thinker am Hasso-Plattner-Institut gründete er mit drei Kommilitonen 2013 eine Agentur für Innovationsberatung. Im Mittelpunkt seiner Arbeit bei HRpepper steht die Herausforderung, Organisationen auf agile Arbeitsmethoden vorzubereiten und dabei Kunden- und Mitarbeiter-erlebnisse bestmöglich zu kombinieren.

Sven Semet
HR Thought Leader IBM Deutschland

Sven Semet ist HR Thought Leader bei IBM und seit mehr als 12 Jahren im Personalmanagement für Talentmanagement-Strategien und innovative HR Lösungen verantwortlich. Er berät IBM und andere Unternehmen bei der digitalen Transformation von HR Prozessen mit den Schwerpunkten Talente zu finden, zu gewinnen, zu engagieren und motivieren, anerkennen und wertzuschätzen, weiterzubilden und im Unternehmen zu halten. Besondere Expertise hat Sven Semet im Rahmen von Big Data und künstlicher/erweiterter Intelligenz zum Einsatz von kognitiven Lösungen im Personalmanagement. Außerdem ist Sven Semet seit 2010 regelmäßig gemeinsam mit der DGFP im Projekteinsatz und Mitglied im Board der SIG Future Work in Baden-Württemberg.

Dagmar Terbeznik
Freie Business und Agile Coach in Berlin

Dagmar Terbeznik ist Diplom-Kauffrau mit über 15 Jahren Erfahrung in verschiedenen Positionen und Branchen der Wirtschaft. Seit 2007 ist sie freiberuflich als Coach (Deutscher Coaching Verband) tätig. Viele Jahre hat sie klassisches Einzel-Coaching und Gruppen-Coaching für Fach- und Führungskräfte angeboten. Für Gruppen moderiert sie Erkenntnis- und Entwicklungsprozesse besonders gerne in Open Space und World Café-Formaten. Seit 2015 ist sie sehr aktiv im Bereich New Work, AUGENHÖHE Film und Dialog sowie Agilität. Sie besitzt die Zertifizierung als Scrum Master (PSM I) und hat die AUGENHÖHECamps Berlin in 2016 und 2017 organisiert und moderiert. Zudem ist sie aktives Mitglied von intrinsify.me, einem der größten Netzwerke für Neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung.

Paul Weinhausen
Co-Founder, INNOKI GmbH & Co. KG

Paul Weinhausen ist Moderator und Innovationscoach. Nach Stationen bei IBM im Personal- und Kommunikationsbereich entschied er sich die Zukunftswerkstatt INNOKI mit 20 gleichberechtigten Design-Thinkern aus verschiedenen Disziplinen zu gründen. Das Unternehmen erprobt, wie sich in Abwesenheit formaler Führung Organisationen gestalten lassen und berät auf Basis dieser Erfahrung zur Einführung agiler und partizipativer Unternehmensstrukturen. Paul Weinhausen hat Wirtschaftspädagogik und Mathematik an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert.

Speaker

Stephan Grabmeier
Chief Innovation Evangelist, Haufe
powered by HAUFE

Stephan Grabmeier ist seit 2015 Chief Innovation Evangelist der Haufe-umantis AG, einem führenden Anbieter von Talent Management Software in Europa (Gartner Magic Quadrant for Talent Management Suites 2015). In dieser Position verantwortet er den Auf-und Ausbau des neuen Geschäftsfeldes Verse – einer neuen erfolgsbasierten Transformations­beratung in der Digitalen Transformation. Sein Ziel ist, darüber hinaus den Ausbau der Standorte in San Francisco und Tokio weiter voranzutreiben. Grabmeier und sein Team beraten Organisationen auf dem Weg in deren Transformation und unterstützen sie dabei, schneller zu innovieren. Haufe ist eines der wenigen deutschen Unternehmen, die eine erfolgreiche digitale Transformation hinter sich haben – vom Fachverlag zum digitalen Lösungsanbieter.

Katharina Heuer
Vorsitzende der Geschäftsführung, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.

Nach Stationen im Daimler-Konzern und im Deutsche Bahn-Konzern in Berlin baute Katharina Heuer von 2005 bis 2010 den Bereich Management- und Mitarbeiterqualifizierung auf und verantwortete unter anderem die DB Akademie und DB Training. 2010 wurde sie zum Personalvorstand der DB Fernverkehr AG in Frankfurt am Main ernannt. Ende 2011 schied sie auf eigenen Wunsch aus dem DB-Konzern aus. Im Jahr 2012 nahm sie eine Auszeit und war in dieser Zeit sowohl ehrenamtlich als auch beratend tätig. Seit dem 1.2.2013 ist sie Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) in Frankfurt.

Sabine Kluge
Global Program Manager Learning and Development, Siemens AG

Sabine Kluge startete nach Ausbildung und Studium (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftspädagogik, Anglistik) bei Siemens in der Strategischen Planung und wechselte später in die Corporate HR Abteilung, wo sie Trainingsprogramme für Kollegen weltweit konzipiert, umsetzt und verantwortet. Darüber hinaus hat sie durch diverse nebenberufliche Gründungen (workXL, hyggelig-berlin, hr-maker.space) auch während ihrer Verantwortung im Großkonzern Startup-Kultur und alternative unternehmerische Fragestellungen kennengelernt. Als interne Kennerin beider Welten - Traditionsunternehmen und Gründerszene - ist sie damit derzeit eine geschätzte Diskussionspartnerin zur Fragen rund um Kultur in Zeiten von Selbstorganisation und Agilität in traditionellen Unternehmen.

Janina Kugel
CHRO und Mitglied des Vorstands, Siemens AG
powered by HAUFE

Janina Kugel ist seit Februar 2015 Arbeitsdirektorin und Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Sie verantwortet weltweit die Bereiche Human Resources, Diversity, EHS (Environmental Health and Safety) und Corporate Social Responsibility. Zuvor leitete sie bei Siemens die Personalstrategie und die Führungskräfteentwicklung. Von 2012 bis 2013 zeichnete sie als Chief Human Resources Officer der Osram Licht AG weltweit verantwortlich für die Bereiche Human Resources, Executive Development und Diversity. Vor ihrem Wechsel zu Osram hatte Frau Kugel seit 2001 verschiedene Funktionen bei Siemens inne, darunter im Personalwesen und in der Strategie in Deutschland, China und Italien. Ihre Karriere begann sie 1997 im Management Consulting bei Accenture. In dieser Zeit arbeitete sie für internationale Unternehmen in Europa und den USA mit Fokus auf Prozess- Reengineering, Restrukturierung und Organizational Design. Sie ist aktives Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Diversity-Initiativen. Externe Mandate übernimmt sie als Mitglied des Praxisbeirats der Hertie School und des Hochschulrats der Technischen Hochschule Ingolstadt.

Dr. Carl Naughton
Forscher, Schauspieler, promovierter Linguist und pädagogischer Psychologe
powered by HAUFE

Dr. Carl Naughton, promovierter Linguist und psychologischer Pädagoge. Er lehrte und forschte viele Jahre an der Universität Köln in der Abt. für pädagogische Psychologie. Seine Forschungsfelder waren Lernen und Wissenskommunikation an der Schnittstelle zur kognitiven Psychologie. Der gebürtige Engländer ist Autor mehrerer Sachbücher rund um die Themen Lernen, Denken und Neugier, sowie Co-Autor der Studien des Zukunftsinstituts zu den Themen „Neugier und Innovationsmanangement“ und „Digitale Erleuchtung“. Aktuell gehört er zum Curiosity Council des Technologieunternehmens Merck. Er ist Mitbegründer der Braincheck GmbH, einem Beratungs- und Umsetzungsunternehmen, das Menschen Lust auf Lernen und Veränderung macht.

Ursula Schwarzenbart
Head of Talent Management & Chief Diversity Officer, Daimler AG
powered by HAUFE

Ursula Schwarzenbart verantwortet im Daimler Konzern weltweit die Themen „Talent Development“ und „Performance und Potential Management“ und ist Chief Diversity Officer für Daimler. Die Gründerin des Global Diversity Office legt einen Schwerpunkt ihrer Arbeit darauf, das Unternehmensziel von 20% Frauen in Führungspositionen bis 2020 zu erreichen. Außerdem stehen für Ursula Schwarzenbart die Stärkung des Generationenmanagements und der Ausbau interkultureller Kompetenzen im Fokus. Von 1999 bis 2001 war Ursula Schwarzenbart als Leiterin des Personalbereichs in der Mercedes-Benz PKW-Entwicklung tätig und wurde zur ersten Personaldirektorin dieses Bereichs ernannt. Ihr Credo: Der Unternehmenserfolg hängt zukünftig noch stärker davon ab, wie es gelingt, die unterschiedlichen Potentiale aller zu nutzen.

Reiner Straub
Herausgeber Personalmagazin, Haufe
powered by HAUFE

Reiner Straub ist Herausgeber des Personalmagazins, dem markt- und meinungsführenden Fachmagazin im Personalwesen in Deutschland. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie begann er seine berufliche Laufbahn als Wirtschaftsjournalist: Zunächst war er für unterschiedliche Tageszeitungen tätig (u.a. Mannheimer Morgen, Handelsblatt) und arbeitete später als Wirtschaftsredakteur in verschiedenen Funktionen bei der Medienunion und Wolters Kluwer. Seit 2002 ist er bei der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG Herausgeber Personalmagazin und verantwortlich für den Bereich Zeitschriften/Portale. Seine bisherige Laufbahn ist davon geprägt, dass er zugleich Managementfunktionen und publizistische Aufgaben wahrnimmt.