DGFP // lab 2016

Wir danken unseren Partnern

Personalführung
HR pepper
brand eins Wirtschaftsmagazin
IBM
Innoki
plazz

IBM Watson Workshops

"Er" hat schon 2011 in der Fernsehshow Jeopardy gegen die besten amerikanischen Spieler und Champions gewonnen. "Er" ist bereits in der Krebsvorsorge im Einsatz und berät Ärzte, welche Behandlungstherapie für die Patienten wohl am besten geeignet ist. Und nun wird er auch in der Personalarbeit eingesetzt. Die Rede ist von IBM Watson, einem kognitiven System, das unser Sponsor IBM entwickelt. 

Watson auf dem DGFP // lab erleben

Mit Analytics und künstlicher Intelligenz werden HR-Abteilungen zukünftig verstärkt Einfluss auf Unternehmensentscheidungen nehmen und das Top-Management zielsicher unterstützen.

Holen Sie die Zukunft in die Gegenwart und erfahren Sie, welche neuen methodischen und technologischen Möglichkeiten Ihnen mit Watson Analytics im HR Alltag offenstehen.

IBM bietet zwei, je 30 Minuten dauernde Watson Analytics Workshops auf dem DGFP // lab an, die sich komplementär ergänzen, aber auch einzeln besucht werden können:

  • Watson methodisch
  • Watson technisch

Während der Watson methodisch Workshop sich mit der Frage wie „ready“ Unternehmen für People Analytics sind und wie HR Abteilungen in drei bis fünf Jahren aussehen, werden wir im Watson technisch Workshop die Technologie direkt live zur Anwendung bringen.

Lassen Sie sich von Watson und durch den Austausch mit anderen HR Spezialisten inspirieren! Sichern Sie sich einen Platz in einem oder in beiden Workshops und melden Sie sich per E-Mail über diesen Link an.


Workshop-Zeiten

21. November 2016
11.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr sowie
19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

22. November 2016
08.00 bis 9.00 Uhr sowie
13.00 bis ca. 13.30 Uhr

Was ist Watson?

Kognitive Systeme wie Watson verändern die Art und Weise, wie Unternehmen künftig denken, handeln und arbeiten. Diese Systeme werden mit Informationen zu einem Fachgebiet gefüttert, lernen dann durch Interaktionen und liefern so evidenzbasierte Antworten, die für bessere Ergebnisse sorgen. Seit dem Gewinn in der Spieleshow Jeopardy ist "Watson" laufend um weitere Fähigkeiten erweitert worden. IBM Watson versteht die natürliche menschliche Sprache und kann auf Fragen in Sprachform antworten. Unterdessen ist das System beispielsweise sogar in der Lage, den Ton von Texten zu analysieren. Ist der der Text negativ, ist er positiv. Die ist nur ein Beispiel für die Möglichkeiten, die IBM Watson unterdessen bietet. Faszinierend, hätte der Vulkanier Spock in der bekannten Serie Raumschiff Enterprise gesagt.

IBM Watson in der Personalabteilung

Die Datenmenge wird in den kommenden fünf Jahren um 800 Prozent zunehmen und schon heute sind 90 Prozent der verfügbaren Daten weniger als zwei Jahre alt. Kognitive Systeme wie IBM Watson sind in der Lage, die immer größer werdende Flut von Informationen zu analysieren, daraus Muster und Kausalitäten zu erkennen, um so dem Menschen Handlungsempfehlungen zu geben. Dies birgt enormes Potential für zukünftige Anwendungen in Wirtschaft und Gesellschaft, gerade auch für die Personalabteilungen. Auf Basis von IBM Watson Analytics haben Personalabteilungen die Möglichkeit, praktisch beliebige Personaldaten genauer zu untersuchen: Es können einfach Fragen eingegeben werden, um die Auswirkungen von Personalentscheidungen besser zu verstehen und zu prognostizieren. IBM Personality Insights, das Sie auf dem DGFP // lab kennenlernen werden, extrahiert und analysiert aufgrund weniger - noch in englischer Sprache einzugebender - Worte Bedürfnisse und Werte, um Empfehlungen zu geben, wie individuell mit einer Person interagiert werden sollte. Ausserdem werden Sie IBM Talent Insights erleben, wie aus sehr grossen HR Datenmengen sog. Big Data in HR einfach und super schnell Erkenntnisse und Vorhersagen ermittelt werden können. Beide HR Lösungen basieren aus Watson-Technology, welche speziell für das Personalwesen trainiert wurde.


Auf dem DGFP // lab 2016 haben Sie die Möglichkeit, IBM Watson live zu erleben. Dazu können Sie sich schon heute für ein persönliches Treffen mit "ihm" anmelden. Einfach nur über diesen Link eine E-Mail an IBM schicken.


Hinweis: Der oben stehende Text wurde von der IBM Deutschland GmbH (IBM-Allee 1, 71139 Ehningen, www.ibm.com/ibm/de/de/) zur Verfügung gestellt. Die IBM Deutschland GmbH (IBM-Allee 1, 71139 Ehningen) ist für die Inhalte verantwortlich.